Zum ersten Mal in der Geschichte startete der TSV mit zwei Ligamannschaften:

Die Neueinsteiger der Kreisliga B (Alicia, Elfi, Maja, Mathilda und Sophia) meisterten ihren 1. Wettkampf in der LK 2 trotz einer Verletzten mit Überlegenheit. Die Freude war groß, als am Schwebebalken nur ein Sturz zu verzeichnen war und die Hoffnung auf einen soliden guten Platz stieg. Letztendlich errang die junge Mannschaft einen hervorragenden Platz 4.


Die Ligamädels der 1. Mannschaft des TSV (Gioella, Hanna, Leni, Luisa, Mathilde, Nicole und Svenja) erwartete in der LK 1 eine leistungsstarke Konkurrenz: Der Wettkampf verlief am Sprung als stärkste Mannschaft und am Barren als zweitstärkste Mannschaft optimal. Am gefürchteten letzten Wackelgerät Schwebebalken, das oft nicht nur für „einen“ besseren Platz entscheidend ist, verfehlte das Team nur mit 0,35 Punkten den vorigen Platz und errang dennoch einen guten 6. Platz.

Wir danken den Kampfrichtern, Betreuern und auch unserem kleinen aber treuen Fanclub für die Unterstützung.