Wir betreiben Shotokan-Karate und vertreten die traditionelle Gliederung des Karate in die drei Säulen KihonKata und Kumite (mehr dazu...).

Wir verfolgen alle Aspekte des Karate: Leistungs- und/ oder Breitensport, die Fähigkeit zur Selbstverteidigung sowie die Steigerung bzw. den Erhalt der Fitness und Flexibilität.

Wettkampf sehen wir als sinnvollen Teil des Karate-Weges, der viele nützliche Eigenschaften schult. Die Entscheidung zur aktiven Teilnahme an Wettkämpfen bleibt jedoch jedem selbst überlassen und stellt nicht den Hauptinhalt des Karate dar.

Karate als Kampfkunst erfordert letzten Endes die Bereitschaft zu dauerhaftem diszipliniertem Üben und einer gewissen Leidensfähigkeit in der Ausübung dieser Kunst.

Wir sind Mitglied im DJKB.